Projekt Einbahnstraßen Pforzheim

Ziel dieses Projekts ist die richtige Beschilderung aller für Radfahrende in Gegenrichtung freigegebenen Einbahnstraßen. Z. B. darf man an mehreren Stellen in Pforzheim zwar entgegen der Fahrtrichtung eine Einbahnstraße befahren, darf aber nicht legal in diese abbiegen, weil ein “Nur Linksabbiegen”-Schild vorhanden ist, aber kein “Fahrrad frei”-Zusatzzeichen.

Siehe auch Projekt Radwegbeschilderungen.

Solche Beschilderungen gebe ich dann an die Stadt Pforzheim, bzw. an den Radbeauftragten, weiter.

Karte aller freigegebenen Einbahnstraßen für Radfahrende:1 http://umap.openstreetmap.fr/en/map/einbahnstraen-pforzheim_645266

Status

  • Status: Abgeschlossen.
  • Insgesamt habe ich 33 Stellen an die Stadt Pforzheim gemeldet, siehe Karte. 4 sind noch offen, die werde ich später irgendwann einmal überprüfen.
  • Alle Stellen habe ich in OpenStreetMap eingetragen, siehe hier.
  • Ein Blogbeitrag zu diesem Projekt inklusive Erklärung, wie eine korrekte Beschilderung der Einbahnstraßen (Anfang und Ende) und an Zufahrtsstraßen aussehen muss.
  • Blogbeitrag zum Abschluss des Projekts.

Ablauf

vor Ort

An das Ende der Einbahnstraße fahren

  • Zusatzzeichen “Fahrrad frei”?
    • Ja:
      • Darf man von allen Straßen in die Einbahnstraße abbiegen? -> Notiz, wenn nicht.
      • Gibts Zusatzzeichen “Radverkehr im Gegenverkehr”2 am Start der Einbahnstraße? -> Notiz, wenn nicht.
      • Landet man entgegen der Fahrtrichtung fahrend in verkehrsberuhigtem Bereich und ist dies dann sichtbar beschildert? -> Notiz, wenn nicht.
      • Notiz machen für OSM später.
    • Nein: Fertig.

Zuhause

  • Prüfen, ob alles richtig in OSM eingetragen ist.
  • Mail mit falschen Beschilderungen an Radbeauftragten schicken per E-Mail.

Notizen

Todo

FIXME


  1. Daten stammen von einer Liste des ADFC Pforzheim-Enzkreis von 2015 ↩︎

  2. Radverkehr im Gegenverkehr ↩︎

Zuletzt geändert 2022-03-29 05:03:36 +0200 CEST durch Natenom (init, 1c39149)